Ludwig - Autor: Stien van Velden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ludwig - Autor: Stien van Velden

Beitrag  Ida am Di Feb 23, 2010 12:16 am

Dies ist ein historischer Roman über Ludwig aus der Sicht der Senta Meilhaus, die den König von Kindesbeinen an kennt. Später wird sie seine - heimliche - Geliebte und bringt sein uneheliches Kind zur Welt. Bisschen konfus, hübsch zu lesen, aber kein Nachschlagewerk

Ida

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 23.02.10
Alter : 56

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ludwig - Autor: Stien van Velden

Beitrag  Roseninsel am Di Feb 23, 2010 9:28 am

Von dem Roman hab´ich gehört, aber noch nicht gelesen.
Der Name Senta Meilhaus kommt wohl von Sybille Meilhaus?
Das war allerdings die Erzieherin von Ludwig und hat später geheiratet.
Sie stand jedoch mit Ludwig bis zu ihrem Tod im Briefwechsel.
Sie kommt im Musical "Ludwig 2" vor.

Evtl. werde ich den Roman mal lesen. Auch wenn er etwas fern ab der Realität ist.
avatar
Roseninsel
Admin

Anzahl der Beiträge : 314
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 37
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen http://ludwig2vonbayern.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Ludwig - Autor: Stien van Velden

Beitrag  Ida am Di Feb 23, 2010 6:44 pm

Wenn ichs noch recht in Erinnerung habe, ist Senta die Tochter und damit Spielgefährtin.

Ida

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 23.02.10
Alter : 56

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ludwig - Autor: Stien van Velden

Beitrag  Roseninsel am Di Feb 23, 2010 8:16 pm

Achso Very Happy
Das ist natürlich dann klar. Sonst wäre der Altersunterschied auch zu groß Wink
Ist eine nette Idee. Nun, vielleicht kaufe ich mir den Roman mal, auch wenn er recht unrealistisch ist.
Ludwig hatte ja bekannterweise keine wirkliche Liebesbeziehung zu einer Frau.
Es könnte ja mal jemand eine Liebesgeschichte zwischen Ludwig und einem Mann schreiben, aber auf sowas
müssen wir evtl. noch 100 Jahre warten. Sowas wäre sicher ein No go und würde nicht veröffentlicht Wink
avatar
Roseninsel
Admin

Anzahl der Beiträge : 314
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 37
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen http://ludwig2vonbayern.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Ludwig - Autor: Stien van Velden

Beitrag  Ida am Di Feb 23, 2010 10:13 pm

Wenn du mir per PN deine Adresse gibst, schick ich dir das Buch mal. Kein Problem.

Ida

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 23.02.10
Alter : 56

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ludwig - Autor: Stien van Velden

Beitrag  Roseninsel am Di Feb 23, 2010 10:24 pm

Kannst Du gerne machen. Aber ich hab´zur Zeit soviel zu Lesen, komme da so schnell
nicht dazu. Muss noch die Elisabeth Biographie von Thiele zu Ende lesen und noch
zwei andere Bücher. Evlt. melde ich mich dann wieder bei Dir. Danke!
avatar
Roseninsel
Admin

Anzahl der Beiträge : 314
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 37
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen http://ludwig2vonbayern.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Der andere Ludwig

Beitrag  Heidilein am So Apr 03, 2011 7:17 pm

Ich glaube, der Roman will uns einen Ludwig zeigen , den wir bis jetzt nicht kennen oder mit dem man uns nicht bekannt gemacht hat. Ludwig soll ein Verschwender und Ignorant gewesen sein und trägt seit Viscontis Film das Etikett des Träumers, Spinners und weltfremden Homos. Aber wissen wir wie er wirklich war? Zwar weiss es der Autor auch nicht, zumindest aber will er auf die andere Seite des Königs aufmerksam machen. Und gerade jetzt wird im Zusammenhang mit der Ludwig-Ausstellung in Herrenchiemsee anlässlich seines 150. Todestages immer wieder von diesem "anderen" Ludwig gesprochen. Es ist doch interessant, diesen Mann mal mit anderen Augen zu sehen als unter dem seit 100 Jahren erstarrten, gleichbleibenden Blick, oder? Darum empfehle ich Dir das Buch. Ich kann es Dir gerne schicken.

Heidilein

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ludwig - Autor: Stien van Velden

Beitrag  Roseninsel am Di Apr 05, 2011 8:15 pm

Danke Very Happy

aber ich werd´s mir wohl irgendwann mal kaufen.
z.Zt. gibt es soviele Bücher. Was ich empfehlen kann ist Marcus Spangenberg "Der andere König", das ist klasse.
Keiner von uns weiß, wie Ludwig wirklich war. Aber ich denke, dass sich jeder von uns sein eigenes Bild vom König
bereits geschaffen hat - ich auch. Also wenn ich Zeit und Talent hätte würde ich einen Roman über Ludwig schreiben und
seine Liebesbeziehung zu einem Mann. Weiß nur nicht wen, entweder Paul von Taxis oder Richard Hornig. Aber ich schreib eh nix.

avatar
Roseninsel
Admin

Anzahl der Beiträge : 314
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 37
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen http://ludwig2vonbayern.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Der andere Ludwig

Beitrag  Heidilein am Di Apr 05, 2011 9:05 pm

... dann lieber Paul von Taxis, der war doch ein hübscher Junge. Er würde besser zu ihm passen als der bärtige Hornig, oder? Ausserdem hat schon Visconti Richard Hornig als Liebhaber gewählt. Der Schauspieler sieht aber weitaus besser aus als der Echte (wenn man den alten Fotos glauben darf). Jedenfalls wäre eine schön erzählte Liebesbeziehung zwischen Ludwig und einem schönen Mann heute der absolute Hit.

Heidilein

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ludwig - Autor: Stien van Velden

Beitrag  Roseninsel am Mi Apr 06, 2011 8:46 pm

Stimmt. Paul ist hübscher Very Happy eine blonde Version von Ludwig sozusagen.
Nun, was wirklich passiert ist, können wir nicht mehr nachvollziehen. Ist vielleicht auch gut so, bleibt der Phantasie mehr Spielraum.
Kann es eigentlich sein, dass Hornig in dem Visconti Film irgendwie nicht altert?
avatar
Roseninsel
Admin

Anzahl der Beiträge : 314
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 37
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen http://ludwig2vonbayern.forumieren.de

Nach oben Nach unten

DER ANDERE LUDWIG

Beitrag  Heidilein am Mi Apr 06, 2011 9:02 pm

Ich kann mich nicht mehr so gut erinnern, jedenfalls habe ich vom Film einen sehr smarten Typen in Erinnerung, der auch noch gut aussah, als Ludwigs Zähne schon schwarz wurden. Allerdings weiss ich nicht mehr, ob Richard Hornig später im Film noch auftritt, im Buch steht jedenfalls, dass er noch lange Zeit bei Ludwig war. Hornig hat zu seiner Hochzeit Land oder ein Haus von Ludwig geschenkt bekommen. Und ich meine, Ludwig habe dazu gesagt, dass er unter der Tatsache mehr leide als unter dem Krieg mit Frankreich (demnach muss Hornig also bis 1871 bei ihm gewesen sein).

Heidilein

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 03.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ludwig - Autor: Stien van Velden

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten