Ludwig und die Pferde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ludwig und die Pferde

Beitrag  Roseninsel am Mi Feb 24, 2010 9:26 pm

Hallo Very Happy

Ludwig war ja ein sehr großer Pferdeliebhaber. Seine Schönheitsgalerie der Pferde ist ja auch in Schloss Nymphenburg in München zu sehen.
Jetzt würde mich interessieren, warum Ludwig wirklich das Reiten aufgegeben hat. Ich hatte gelesen, dass Ludwig einen Leistenbruch gehabt haben soll. Es wird jedoch nie näher darauf eingegangen wann er sich diesen zugezogen hat. Könnte das der Grund sein? Vor einiger Zeit las ich in einem historischen Roman, dass jemand einen Leistenbruch hatte und nicht mehr Reiten konnte. Ich glaube nämlich nicht, dass nur das höhere Gewicht des Königs in späteren Jahren der Grund war, das Reiten aufzugeben.

Danke für eure Antworten!!
avatar
Roseninsel
Admin

Anzahl der Beiträge : 314
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 37
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen http://ludwig2vonbayern.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Ludwig und die Pferde

Beitrag  Amalia am Di März 02, 2010 8:02 pm

Huhu ! sunny
Wie Ludwig liebe ich Pferde über alles! Das Gefühl auf den Rücken der Pferde zu sitzen ist einfach toll. Ein unheimliches Freiheitsgefühl kommt in einem hoch.
Ich glaube Lduwig hat deswegen das Reiten aufgegeben, weil er dicker geworden ist. Wie wir wissen wahr Ludwig in jungen Jahren eitel. Diese Eitelkeit kann man nie wirklich abstellen. Daher kann ich mir denken das Ludwig sich nicht mehr auf ein Pferd getraut hat da es ziemlich schräg aussieht wenn ein stämmiger Mann auf einem sitzt. Es sieht halt nicht mehr grazös aus.
Ihr wisst was ich meine Laughing
Klar das mit dem Leistenbruch kann gut sein das er dies auch hatte. Obwohl ich gestehen muss das ich es bis jetzt noch in keinem Buch gelesen habe? Im welchen Roseninsel hattest du es gesehen? Weißt du es vielleicht noch.

Die Schönheitsgalerie in Nymphenburg von Ludwig finde ich viel schöner als die von seinem Großvater (hehe Laughing )
Solche Pferde wie er geritten hatte würde ich auch gerne mal reiten. =)
Was für schöne Tiere ....

Lieber Gruß
avatar
Amalia

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 27.02.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ludwig und die Pferde

Beitrag  Roseninsel am Di März 02, 2010 9:20 pm

Liebe Amalia,

Ich weiß, dass Ludwig sehr eitel war. Aus diesem Grund hat er ja auch keine Brille getragen, obwohl er ziemlich
schlecht sah. So erkannte er z.B. Menschen in seiner Umgebung nicht. Dies wurde ihm dann natürlich als Teil
seiner angeblichen Geisteskrankheit ausgelegt, dabei hatte er einfach nur sehr schlechte Augen.

Ich hatte das mit dem Leistenbuch bei Werner Richter und in den Obduktionsberichten gelesen u.a. in dem Buch von
Häfner ist dieser drin. Auch hatte ich gelesen, dass Ludwig seinen Kammerdiener Mayr nach München geschickt hat, um
Bruchbinden zu besorgen. Wird leider nicht näher erläutert. Aber aufgrund der Quellen kann ich mir das schon vorstellen.

Nun, ich finde so extrem dick war Ludwig gar nicht. Aber vielleicht sind die Fotos auch retuschiert. Auf den Fotos vom
aufgebahrten Ludwig sieht er gar nicht dick aus, komisch.
Nun, Ludwig war natürlich sehr eitel. Vielleicht hätte er noch Reiten können, aber hat es aufgegeben.
Ich hatte gelesen, dass das Reiten Ludwig sehr geholfen hat mit seinen Ängsten klar zu kommen und als das dann wegfiel, wurden seine Depressionen schlimmer. Muss echt schlimm gewesen sein für ihn.

Nun, ich mag auch Pferde, kann aber wegen vollkommender Talentlosigkeit nicht Reiten.

Vielleicht ist Ludwigs II. Schönheitsgallerie einfach ehrlicher als die von Ludwig I. Wink
avatar
Roseninsel
Admin

Anzahl der Beiträge : 314
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 37
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen http://ludwig2vonbayern.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Ludwig und die Pferde

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten